You are not logged in.

:thumbsup: Vor dem Erstellen von Beiträgen bitte sicherstellen, dass die jeweils empfohlene Software-Version verwendet wird: Bogart für Windows 13.3/12.7/11.14/10.17/9.23/8.28/7.31/6.33 :!: / Casablanca-3 = BogartSE 13.2/12.6/11.13/10.16/9.22/8.27/7.30/6.32/5.36 :!: / DVC/Enterprise = RelaxVision 5.9r :!:

Dear visitor, welcome to MacroSystem Support Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

volker1

Unregistered

1

Thursday, May 16th 2013, 10:49am

DVDs archivieren

Guten Morgen,

ich bin erst Neubesitzer einer DVC-1500 mit RV 5.6 und hätte kurz ein paar Fragen:

1.Ich habe bisher nicht gefunden, wie ich Kauf- und eigenerstellte DVDs auf die Festplatte spielen (archivieren) kann, um sie später ohne Einlegen der DVD ansehen zu können. Kann mir das bitte Jemand erklären?

2.Ich habe ein Unicam-EVO-Modul von einem Bekannten erhalten (mit Pacific 3.13). Läuft das ohne Probleme?

Dank für eine Antwort,

Volker

Holli-HH

Premiumhändler

  • "Holli-HH" is male

Posts: 850

Date of registration: Mar 13th 2011

Location: Hamburg, Deutschland

Thanks: 305 / 9

  • Casablanca-4 Studio(Pro)
  • Send private message

2

Thursday, May 16th 2013, 4:15pm

Kauf - DVD und BluRay können nicht auf das Gerät kopiert werden.
Das Modul würde ich einfach mal ausprobieren.

Gruß Olaf
Signature from »Holli-HH« Studio Pro mit 32GB Bogart 11, WinPro, Arabesk 7
Travel mit Bogart 11, Arabesk 7
VU+ Ultimo 4k mit,HD+ Abo
Sonos Playbar mit zwei Play3 als Surround
VU+ Duo mit Panasonic 32"

Kathrein CAS90 Sat, UAS584 Astra, EXR1512
Unicable EXR2542

g.keintzel

Forum Profi (sehr viele Beiträge)

Posts: 703

Date of registration: Nov 22nd 2011

Thanks: 206 / 926

  • DVC-2000
    DVC-3000
    Casablanca mit SmartEdit
  • Send private message

3

Thursday, May 16th 2013, 6:31pm

Hallo Volker !

Solltest du es mit dem Pacific, was immer das auch ist, nicht schaffen deine DVD Sammlung digital
ins DVC 1500 einzuspielen bleibt dir noch die analoge Variante mit einem DVD Player S-Video und
cinch Audio Kabel ins Filmarchiv.

Deine Kauf DVDs z.B. Musik, kannst du dann in gewünschte Tracks aufteilen und extra individuell betiteln.
Wenn du davon jedoch sehr viele hast, ist es ratsam diese auf ext. Festplatten zu Überspielen.

Zusätzlich ist es möglich deine DVD Sammlung noch mit Galileo endlos auf ext. Festplatten zu sichern.

Du schreibst du bist DVC Neubesitzer somit weiß ich nicht ob du das ohnehin schon alles weißt und ich dir
damit nichts Neues vermittle ? Dann war es eben ein Versuch.

Gruß, Günther


.

volker1

Unregistered

4

Friday, May 17th 2013, 12:29am

Hallo,

danke für Eure Auskunft, Olaf und Günther. Das lichtet das Dickicht etwas, was mich noch zu den DVC-Geräten umgibt. Ich muss mich erst in die Geräte reinfinden. Bisher hatte ich nur "normale" Receiver (Dreamb*, Topf* und Reelb.*). Daher weiß ich noch fast nichts zur Umgangsweise mit der DVC, Günther.

Schönen Abend,

Volker

Silwester

Unregistered

5

Friday, May 17th 2013, 10:02am

Hallo Volkert,

Galileo ist - meiner Ansicht nach - die beste Archivierungsmöglichkeit von TV - Filmen und eigenen Projekten! Bei einem DVC Gerät ist es ratsam die "Interne" Platte nicht zum Filme sammeln zu verwenden, sondern eine externe Platte anzuschließen! Nur die Rückspielung (Wiederherstellung) von Galileo geht nur auf die interne Platte! Von einem Galileo Archiv kann ich nicht direkt wiedergeben. Eine 2 TB als externe "bevorzugte" Platte ständig zu verwenden ist vorteilhaft und wird von mir schon jahrelang verwendet. (DVC 600) :)

Grüsse Silwester

volker1

Unregistered

6

Friday, May 17th 2013, 11:18am

Hallo,

danke, Deinen Rat werde ich beherzigen. Ich hatte mich nur schlecht ausgedrückt. Ich wollte ein paar eigene und Kauf-DVDS (vorwiegend Musik-DVDs) auf die Platte Festplatte des DVC umkopieren, um sie von da aus mal direkt anschauen zu können, um nicht jedesmal erst wieder die entsprechende DVD einlegen zu müssen. Ich meinte nicht die Archivierung /Konservierung an sich. Ich habe ja die Originale.

Plainsmen

Unregistered

7

Friday, May 17th 2013, 11:39am

Versuche den kostenlosen "FreemakeVideoConverter", ich bin damit sehr zufrieden.

Gruß
Willi

g.keintzel

Forum Profi (sehr viele Beiträge)

Posts: 703

Date of registration: Nov 22nd 2011

Thanks: 206 / 926

  • DVC-2000
    DVC-3000
    Casablanca mit SmartEdit
  • Send private message

8

Friday, May 17th 2013, 5:06pm

Hallo Willi !

Wie viel Zeit benötigt der Freemake... ca. zum einspielen einer 90 min DVD ?

Gruß, Günther

Plainsmen

Unregistered

9

Friday, May 17th 2013, 5:09pm

wenn ich mich recht erinnere, so ca. 20 min, wenn Du es genau wissen möchtest, lege ich eine ein.

Gruß
Willi

g.keintzel

Forum Profi (sehr viele Beiträge)

Posts: 703

Date of registration: Nov 22nd 2011

Thanks: 206 / 926

  • DVC-2000
    DVC-3000
    Casablanca mit SmartEdit
  • Send private message

10

Friday, May 17th 2013, 5:25pm

Das ging ja flott !
Ca. 20 min Auskunft genügt, danke !

Gruß,
Günther

Plainsmen

Unregistered

11

Friday, May 17th 2013, 5:27pm

eben getestet, Die Comancheros 142 min. 15 min

Gruß
Willi

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

g.keintzel (17.05.2013)

g.keintzel

Forum Profi (sehr viele Beiträge)

Posts: 703

Date of registration: Nov 22nd 2011

Thanks: 206 / 926

  • DVC-2000
    DVC-3000
    Casablanca mit SmartEdit
  • Send private message

12

Friday, May 17th 2013, 6:09pm

Danke Nr. 2

Gruß,
Günther

volker1

Unregistered

13

Friday, May 17th 2013, 11:15pm

Ich werde das Programm herunterladen und testen, danke.

volker1

Unregistered

14

Saturday, May 18th 2013, 3:32pm

Hallo Willi,

noch eine Frage zum "FreemakeVideoConverter" Wird die Software auf der DVC installiert oder muss das auf dem PC geschehen und das Ergebnis auf die Box kopiert werden? Könntest Du bitte den Ablauf kurz schildern?

Plainsmen

Unregistered

15

Saturday, May 18th 2013, 5:01pm

Der "FreemakeVideoConverter" wird auf dem PC installiert, die Anwendung ist m.E. selbsterklärend. Nach der Installation DVD ins Laufwerk und entsprechendes Format wählen.
Ich habe meine gerippten Filme als MP4 gespeichert, anschließend auf eine externe Festplatte kopiert, am DVC wird dann über USB der entsprechende Film gesehen.

volker1

Unregistered

16

Saturday, May 18th 2013, 10:44pm

Danke für Deine schnelle Antwort. Dann mache ich das ebenso.

g.keintzel

Forum Profi (sehr viele Beiträge)

Posts: 703

Date of registration: Nov 22nd 2011

Thanks: 206 / 926

  • DVC-2000
    DVC-3000
    Casablanca mit SmartEdit
  • Send private message

17

Sunday, May 19th 2013, 9:39am

Hallo Willi !

Zusatzfrage:
Können die mit Freemake Video Konverter bereits auf ext. FP /USB überspielten Filme
problemlos nochmals in den DVC (RV) zum " Nachbearbeiten " eingespielt werden ?

Ich meine damit im DVC neu zusammenstellen, trennen, schneiden und betiteln.

ZB: Video-Musiktitel die nicht gefallen weg und den guten Rest individuell neu zusammenstellen, um diese dann
wieder neu, auf ext. FP oder USB zu überspielen.

Ich gehe mal davon aus, dass du dies gleich im PC erledigst.
Als DVC Gewohnheitstier würde ich aber wahrscheinlich aus vertrauter Routine eine Nachbearbeitung im vertrauten DVC vorziehen.

Gruß,
Günther

Plainsmen

Unregistered

18

Sunday, May 19th 2013, 12:16pm

Hallo Günther ,

ich erledige es mit dem PC, wenn etwas an der DVD geändert werden soll, die Filme die ich rippe bleiben so wie sie sind, am DVC habe ich es noch nicht versucht.

Gruß
Willi

g.keintzel

Forum Profi (sehr viele Beiträge)

Posts: 703

Date of registration: Nov 22nd 2011

Thanks: 206 / 926

  • DVC-2000
    DVC-3000
    Casablanca mit SmartEdit
  • Send private message

19

Sunday, May 19th 2013, 3:32pm

Hallo Willi,
trotzdem danke, Günther

volker1

Unregistered

20

Saturday, May 25th 2013, 7:02pm

Hallo Willi (Plainsmen),

ich möchte besonders Dir noch einmal recht herzlich danken. Der Tipp mit dem "Freemake Video Converter" war sehr gut. Alles funktioniert ausgezeichnet. Ich bin begeistert.

Viele Grüße,

Volker

1 guest thanked already.