You are not logged in.

:thumbsup: Vor dem Erstellen von Beiträgen bitte sicherstellen, dass die jeweils aktuelle Software-Version verwendet wird: Bogart für Windows 11.3/10.6/9.12/8.17/7.20/6.22 :!: / Casablanca-3 = BogartSE 11.3/10.6/9.12/8.17/7.20/6.22/5.26 (nur mit Arabesk 6/7) :!: / DVC/Enterprise = RelaxVision 5.9i :!:

Dear visitor, welcome to MacroSystem Support Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Michael Huebmer

S.H.I.E.L.D. Agency Hotline AT/CH:0900-399330 DE:09001-960112

  • "Michael Huebmer" is male
  • "Michael Huebmer" started this thread

Posts: 16,434

Date of registration: Mar 10th 2011

About me: Details
Service-Hotline
International Editor
Lasting Distribution


Wer meine kostenlose Unterstützung im Forum belohnen möchte, möge sich

Location: Dietach, Österreich

Thanks: 18180 / 3492

  • Casablanca-4 Studio(Pro)
  • Send private message

1

Tuesday, May 28th 2019, 4:45pm

Brennen von DVD/BD mit Bogart Windows

Die Arabesk Software für Windows kann mit vielen optischen Laufwerken auch direkt unter Bogart DVD und Blu-ray Scheiben brennen. Diese Funktion ist aber eigentlich ein Relikt der Casablanca-2 und -3 Modelle. Bei Bogart Windows ist es viel besser, zuerst eine ISO Datei zu erstellen und diese mit Windows zu brennen. Dies hat mehrere Vorteile:
  1. Die exportierte ISO Datei kann auf jeder beliebigen Festplatte/Partition gesichert werden und kann jederzeit neu gebrannt werden. Benötigt man irgendwann noch eine Kopie, kann die Original-Scheibe ggfs. schon fehlerhaft sein – das ISO Image ist aber immer verfügbar und leicht zu sichern.
  2. Während Windows das Brennen des ISO Images übernimmt, kann man Bogart ganz normal verwenden. So kann man z.B. nicht benötigte Szenen entfernen, den Rest mit Sentry „für später“ sichern, oder aber auch bereits neues Material in ein frisches Projekt importieren. Alles während Windows das DVD brennen übernimmt.
  3. Das Brennen durch Windows klappt mit jedem DVD/BD Brenner, egal ob intern oder extern – mit einem oder mehreren Laufwerken gleichzeitig. Während es beim direkten Brennen mit Arabesk unter Umständen einmal zu Konflikten zwischen Arabesk, Windows Treibern und Brenner kommen kann, ist dies beim Windows Brennprogramm nicht der Fall.
Die empfohlenen Bedienungsschritte im Detail:
  1. In Arabesk die Funktion „ISO Image exportieren“ anwählen
  2. Oben einen Bereich auf der Festplatte wählen, in welchem die ISO Datei gespeichert werden soll. Möchte man diese nicht archivieren, genügt auch „Dieser PC – Desktop“.
  3. Links unten bei „Dateinamen“ den Namen des Films eingeben und rechts „Speichern“ anklicken
  4. Die exportierte ISO Datei (z.B. am Desktop) mit der rechten Maustaste anklicken und „Datenträger Image brennen“ links anklicken.
  5. DVD/BD einlegen und „Brennen“ klicken – fertig!
Hinweis: Meine Hilfestellung im Forum wird auch durch Werbung unterstützt, welche an dieser Stelle für alle Forum Mitglieder sichtbar ist. Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Signature from »Michael Huebmer« Wie bei allen EDV Systemen, sollte auch bei Casablanca oder DVC Modellen eine regelmäßige Datensicherung erfolgen :!: Auch wenn Festplatten gegenüber optischen Medien die einfachste und preiswerteste Sicherung darstellen: Es ist nie fraglich ob eine Festplatte mal ausfällt - sondern wann :!: (siehe Google Studie ). So hart es klingen mag: ungesicherte Daten sind unwichtige Daten :!: Bei Festplatten Struktur-Fehlern hilft eine Neuinstallation, bei Hardware-Defekten nur noch teure Datenrettungs-Dienstleister . :S

Social bookmarks