You are not logged in.

:thumbsup: Vor dem Erstellen von Beiträgen bitte sicherstellen, dass die jeweils aktuelle Software-Version verwendet wird: Bogart für Windows 11.4/10.7/9.13/8.18/7.21/6.23 :!: / Casablanca-3 = BogartSE 11.3/10.6/9.12/8.17/7.20/6.22/5.26 (nur mit Arabesk 6/7) :!: / DVC/Enterprise = RelaxVision 5.9i :!:

Dear visitor, welcome to MacroSystem Support Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Ulla44

Bronze Service Mitglied

  • "Ulla44" is female
  • "Ulla44" started this thread

Posts: 1,620

Date of registration: Mar 15th 2011

About me: reise, filme und koche gerne. Filmschnitt mit DVC 3000, Bogart.9
Panasonic HDC-SD909EGS und VX 999, Sony Ciber Shot DSC-HX50V,HX60.
GoPro Hero 7.

Location: München Bayern

Thanks: 409 / 211

  • DVC-3000
  • Send private message

1

Monday, March 21st 2011, 7:00pm

DVC erkennt Galileo Festplatte nicht

Nachem ich mir heute die updates für das DVC besorgt habe, ebenfalls die Galileo software plus Festplatte.

Nach Installation der software wurde die Festplatte initalisiert. Am Ende sagte aber das System, dass keine Festplatte gefunden wurde. Diese wurde aber vorher angezeigt -Verbatim 1.8- und ich bin den vorgeschriebenen Weg gegangen. Als ich Datensicherung gemacht habe, kam es eben zu dieser Aussage.

Was nun?

Gruß Ulla
Signature from »Ulla44«
DVC 3000 RelaxVision 5.9i Bogart 9.3 Arabesk 6.3, drei ext. Festplatten 2TB Verbatim, HD backup,
HD Sentry und Store'n'Share , Quick Photo 2, Pip Studio 3, Galileo, Render Booster. Panasonic AST 606 TV als Monitor.



TheReisetante - YouTube




Holli-HH

Premiumhändler

  • "Holli-HH" is male

Posts: 851

Date of registration: Mar 13th 2011

Location: Hamburg

Thanks: 302 / 9

  • Casablanca-4 Studio(Pro)
  • Send private message

2

Monday, March 21st 2011, 9:11pm

Ich würde die neu eingerichtete Platte mal abstöpseln und neu starten.
Sowas hatte ich nach einer neuen Einrichtung auch schon, alles eingerichtet und dann nicht erkannt.

Gruß Olaf
Signature from »Holli-HH« Studio Pro mit 32GB Bogart 11, WinPro, Arabesk 7
Travel mit Bogart 11, Arabesk 7
VU+ Ultimo 4k mit,HD+ Abo
Sonos Playbar mit zwei Play3 als Surround
VU+ Duo mit Panasonic 32"

Kathrein CAS90 Sat, UAS584 Astra, EXR1512
Unicable EXR2542

Jürgen31

Beta-Tester, Bronze Service und unterstützendes Mitglied

  • "Jürgen31" is male

Posts: 2,764

Date of registration: Mar 16th 2011

Location: Magdeburg, Deutschland

Thanks: 2287 / 675

  • Casablanca-4 Saphir(Black Star)
    Casablanca-4 Meteor(Pro)
    Casablanca S-3000
    DVC-3000
  • Send private message

3

Tuesday, March 22nd 2011, 8:56am

Ja, das kommt (manchmal) vor. Es kommt beim "Einrichten" auch schon mal die Meldung "die Festplatte konnte nicht für Galileo eingerichtet werden"... Da ich mehrere Casas habe, wurde dann mal ein anderes Gerät probiert. Dann ging es immer sofort. Evtl. hätte auch der zweite Versuch beim gleichen gerät geklappt. keine Anhnung...

Auch eingerichtete Festplatten werden manchmal nicht sofort gefunden. Ein Tipp (Festplatte mal abziehen) kam ja schon. Oft hilft auch das Ausschalten und erneute Starten vom Casa. Wie gesagt, das kommt vor. aber ehr selten. (keinesfalls immer !!!)

Auf jeden fall sollte die Galileo Festplatte schon angeschlossen sein, wenn man den Galileo-Butten anklickt. Galileo muß irgendwie über eine eigene Plattenerkennung verfügen. Selbst wenn der Universalplayer die Platte erkennt und anzeigt, muß Galileo das noch lange nicht tun. (komisch)
Signature from »Jürgen31« Casablanca Saphir2 und Meteor2 mit Bogart 11 (Win), DVC3000 (SAT), S-3000 mit BR u. Bogart 10, BR-Player: LG UBK-80 (4K) und Panasonic DMP-UB404 EGK (4K) , Kameras: Canon XF-400 (4K), Panasonic VXF-11 (4K) Panasonic SD-707(AVCHD), Canon HV30 (HDV). TV: Panasonic TX-L55 DTW60, Panasonic FZ-1000 (4K), Drohne Mavic 2-Pro (4K), Actioncam Sony FDR-X3000 (4K), DJI Osmo Pocket (4K). Beamer LG Presto (4K)

Ulla44

Bronze Service Mitglied

  • "Ulla44" is female
  • "Ulla44" started this thread

Posts: 1,620

Date of registration: Mar 15th 2011

About me: reise, filme und koche gerne. Filmschnitt mit DVC 3000, Bogart.9
Panasonic HDC-SD909EGS und VX 999, Sony Ciber Shot DSC-HX50V,HX60.
GoPro Hero 7.

Location: München Bayern

Thanks: 409 / 211

  • DVC-3000
  • Send private message

4

Tuesday, March 22nd 2011, 9:30am

Ja so war es! Beim zweiten Versuch wurde die Platte nun erkannt, allerdings stand da nun nicht mehr Verbatim sondern irgendwelche Buchstaben und Zahlen.
Signature from »Ulla44«
DVC 3000 RelaxVision 5.9i Bogart 9.3 Arabesk 6.3, drei ext. Festplatten 2TB Verbatim, HD backup,
HD Sentry und Store'n'Share , Quick Photo 2, Pip Studio 3, Galileo, Render Booster. Panasonic AST 606 TV als Monitor.



TheReisetante - YouTube




Ulla44

Bronze Service Mitglied

  • "Ulla44" is female
  • "Ulla44" started this thread

Posts: 1,620

Date of registration: Mar 15th 2011

About me: reise, filme und koche gerne. Filmschnitt mit DVC 3000, Bogart.9
Panasonic HDC-SD909EGS und VX 999, Sony Ciber Shot DSC-HX50V,HX60.
GoPro Hero 7.

Location: München Bayern

Thanks: 409 / 211

  • DVC-3000
  • Send private message

5

Tuesday, March 22nd 2011, 1:20pm

Habe heute div. aus Bogart gesichert. 1 Film wurde nicht mit angezeigt. Als ich ihn erneut sichern wollte, kam 'ist bereits gesichert'. Habe das nun mehrmals wiederholt, bis er dann endlich gesichert war.
Man kann sich nur wundern, was mal geht und dann wieder nicht!
Signature from »Ulla44«
DVC 3000 RelaxVision 5.9i Bogart 9.3 Arabesk 6.3, drei ext. Festplatten 2TB Verbatim, HD backup,
HD Sentry und Store'n'Share , Quick Photo 2, Pip Studio 3, Galileo, Render Booster. Panasonic AST 606 TV als Monitor.



TheReisetante - YouTube




Kaula43

Bronze Service Mitglied

  • "Kaula43" is male

Posts: 52

Date of registration: Mar 15th 2011

Location: Frankfurt am Main, Deutschland

Thanks: 15 / 21

  • Casablanca TOPAZ
  • Send private message

6

Thursday, April 7th 2011, 2:49pm

Enterprise Max Datensicherung Galileo: externe Festplatte WD 1TB 2,5Zoll wird nicht initialisiert

Enterprise Max Datensicherung mit Galileo: externe Festplatte WD 1TB 2,5Zoll wird nicht initialisiert
Hallo
meine externe Festplatte (2,5Zoll ohne Netzteil) wird vom Max erkannt, eingebunden und nach Abfragen initialisiert. Diese Initialisierung schläg aber immer fehl und keine Sicherung ist möglich.
Ich habe auch eine weitere 2,5Zoll 1TB Platte daran versucht; aber ebenfalls "initialisierung fehlgeschlagen".
Auf meinem S4000pro klappt Galileo Datensicherung mit der 2,5Zoll Platte (ohne Netzteil) und auch mit 3,5Zoll Platte mit Netzteil ohne Probleme.

Nun habe ich die 3,5Zoll Platte vom S4000pro mit Backups davon an dem Enterprise Max angeschlossen. Die Platte wurde erkannt, eingebunden und ich konnte darauf zugreifen.
Daraufhin wieder mit den obigen 2,5Zoll Platten versucht, ohne Erfolg.
Nach langen Versuchen (Neustarts usw.) mit Galileo-Sicherung habe ich dann eine neue 3,5Zoll 1TB mit externem Netzteil angeschlossen.
Jetzt habe ich versucht etwas auf Galileo zu sichern und über Optionen dann die Platte für Galileo einzurichten. Die Platte wurde immer eingebunden, aber die Initialisierung schlägt fehl.
Als ich schon aufgeben wollte, wurde bei einem Versuch die Platte eingebunden und war (ohne Initialisierung) sofort bereit das Backup zu starten. Hat dann auch geklappt.
Meine Frage: Gibt es bei Enterprise Max 2MB, Interne Platte 77%belegt (RV4,2) Probleme mit 2,5Zoll Platten (1 USBAnschlußkabel)?
Kann es wirklich so lange dauern, bis die externe Festplatte "initialisiert" (was bedeutet dies eigentlich?) wird?

Ich werde demnächst mal die 2,5Zoll Platte als externe Erweiterungsfestplatte einrichten. Falls es nicht klappt berichte ich darüber.
Vielleicht weiß jemand Rat.

Grüße aus Frankfurt
Uwe

Soeben habe ich die 2,5Zoll Platte 1TB WD ohne Netzteil noch einmal an den Enterprise Max gehängt und versucht ein Galileo Backup zu starten. Siehe da, die Platte wurde eingebunden und war ohne "initialisieren" plötzlich "backupfähig"!! :rolleyes: Also geht auch eine Platte ohne externes Netzteil zur Datensicherung.
Die Fehlermeldung "Initialisierung fehlgeschlagen" könnte aber ein Bug in der Software sein!!

Gruß
Uwe
Signature from »Kaula43« Casablanca Topaz Bogart SE 11,3 Arabesk 7.3 HD-Backup, store`n share, Galileo

This post has been edited 1 times, last edit by "Kaula43" (Apr 7th 2011, 5:43pm)


sabine

Unterstützendes Mitglied

Posts: 1,504

Thanks: 1162 / 1442

  • Send private message

7

Thursday, April 7th 2011, 5:59pm

Initialisierung von HDDs

hi Uwe,

nach deiner Schilderung hast du es mit 2 Problemen zu tun.

USB-Schnittstellen sind für eine Stromabgabe von 500 mA ausgelegt. 2,5" HDDs ziehen zeitweise aber 700 mA. Das kann zu Problemen führen. Eine einfache Lösung könnte helfen: Es gibt Y-Kabel. Die haben für die Enterprise-Seite 2 USB-Stecker und einen miniUSB für die HDD.

3,5" HDDs mit 1 TByte sind normalerweise als Datenplatten mit FAT32 formatiert. Eine Plattenoberfläche ist in viele kleine Sectoren aufgeteilt, die wiederum zu Gruppen ( Clustern ) zusammengefaßt werden. Je nach Betriebssystem und Anwendung kann eine andere "Organisation" dieser Plattenabschnitte erforderlich sein. Das "Umorganisieren" und noch ein paar andere "Kleinigkeiten" nennt man "formatieren". Das kann bei den heute recht großen Platten auch länger dauern.

ciao Sabine
Signature from »sabine« Enterprise, DVC2000, streamcorder, RenderBooster, ext. BR-Brenner

Kaula43

Bronze Service Mitglied

  • "Kaula43" is male

Posts: 52

Date of registration: Mar 15th 2011

Location: Frankfurt am Main, Deutschland

Thanks: 15 / 21

  • Casablanca TOPAZ
  • Send private message

8

Thursday, April 7th 2011, 6:12pm

hi Sabine,

danke für den Tipp mit der 2,5Zoll Platte. Werde ich mal überlegen, aber eigentlich läuft die Platte mit einem Kabel am S4000pro und JETZT auch am Enterprise Max.
Beide Platten 2,5 Zoll ohne Netzteil und die 3,5Zoll Platte mit Netzteil (1 TB) hatte ich bereits am PC auf EXT3 formatiert. Außerdem habe ich mit "externe Festplatte einrichten" die Platten im Max eingerichtet und dann wieder "freigegeben", damit Galileo darauf zurückgreifen kann. Dies hat ja nach endlosen Versuchen auch dann geklappt.
Danke für Deine Hilfe

Gruß
Uwe
Signature from »Kaula43« Casablanca Topaz Bogart SE 11,3 Arabesk 7.3 HD-Backup, store`n share, Galileo

Social bookmarks