Sie sind nicht angemeldet.

:thumbsup: Vor dem Erstellen von Beiträgen bitte sicherstellen, dass die jeweils aktuelle Software-Version verwendet wird: Bogart für Windows 11.5/10.8/9.14/8.19/7.22/6.24 :!: / Casablanca-3 = BogartSE 11.5/10.8/9.14/8.19/7.22/6.24/5.28 (nur mit Arabesk 6/7) :!: / DVC/Enterprise = RelaxVision 5.9k :!:

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MacroSystem Support Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

rolfo

Forum Einsteiger (wenig Beiträge)

  • »rolfo« ist männlich
  • »rolfo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 19. März 2011

Über mich: Hab schon mit dem erste Modell von Macrosoft gearbeitet,bin jetzt bei dem DVC2000

Wohnort, Land / City, Country: Thüringen

  • DVC-2000
  • Nachricht senden

1

Montag, 2. Mai 2011, 17:50

alte DVDs sichern

Hallo!

Ich sichere seit Wochen meine selbstgebrannten privaten DVDs auf Festplatte.(alle mit Macro System hergestellt) Habe auch immer wieder die DVDs kopiert,da ich vor 20Jahren schon angefangen habe mit Smart Eddit.Trotzdem habe ich ab den ungefähr 10 Jahren alten DVDs große Schwierigkeiten diese wieder einzulesen.Sind 4 Filme eingelesen ,zeigt das Gerät 14 an,alles ist zerstückelt oder der Ton fehlt.Spiele ich sie in der Relax Version ab,funktioniert es einwandfrei,dann kann ich im Menü frei wählen und der Ton stimmt auch.Habe laut Eurer Beschreibungen alles durchprobiert,bin einfach ratlos, wie ich sie in das Bogart bekommen soll.Gibt es noch irgendwelche Tricks oder hat Jemand eine Idee, was ich falsch mache? Lese ständig in dem Forum und habe auch schon viele gute Tips anwenden können.Ich kann zwar ganz gute Filme herstellen,aber mit der Technik habe ich Schwierigkeiten(hauptsächlich mit der 3.Generation von Macrosoft).

Gruß Rolf

ted

Forum Einsteiger (wenig Beiträge)

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 11. April 2011

Danksagungen: 0 / 4

  • DVC-2000
  • Nachricht senden

2

Dienstag, 21. Juni 2011, 10:36

Habe kürzlich auf einem workshop "media manager" die Empfehlung gehört: "alte Filme zur Archivierung oder Weiterbearbeitung am besten mit der Bogart Version einspielen mit der diese auch erstellt wurden - also nicht mit der aktuellsten Software Version".
Ted.

OK2Edit

Silber Service Mitglied

  • »OK2Edit« ist männlich

Beiträge: 1 678

Registrierungsdatum: 15. März 2011

Über mich: Karat / Bogart SE 10.0c/ Arabesk 7.2 / Renderbooster

Wohnort, Land / City, Country: Berlin, Deutschland

Danksagungen: 669 / 295

  • Casablanca KARAT
  • Nachricht senden

3

Dienstag, 21. Juni 2011, 11:25

Habe mal eine unter SmartEdit mit Arabesk gebrannte DVD von 1996 über "Ksebara" eingelesen.
Bild&Ton in der Szenenablage vorhanden, keine Fehler.
Allerdings beim Abspielen aus der Szenenablage werden dann leider 2 grüne schmale Streifen rechts und links
ausserhalb des 4:3-Bildrandes erzeugt.
Ein Abspielen im MediaManager erfolgt einwandfrei, wie mit dem DVD-Player.
Signatur von »OK2Edit« Gruß Achim
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Karat /1-Monitor-Betrieb-HDMI (Fast gesamte Zusatzsoftware)
Festplatten-Docking-Station für HD-Backups & Filmausspielungen
Sony-HD-Cam XR520, WD-Player

Social Bookmarks