You are not logged in.

:thumbsup: Vor dem Erstellen von Beiträgen bitte sicherstellen, dass die jeweils aktuelle Software-Version verwendet wird: Bogart für Windows 11.1/10.4/9.10/8.15/7.18/6.20 :!: / Casablanca3 = BogartSE 11.1/10.4/9.10/8.15/7.18/6.20/5.24 (nur mit Arabesk 6/7) :!: / DVC/Enterprise = RelaxVision 5.9f :!:

Dear visitor, welcome to MacroSystem Support Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

hoernerh

Forum Schreiber (einige Beiträge)

  • "hoernerh" is male
  • "hoernerh" started this thread

Posts: 133

Date of registration: Apr 27th 2011

About me: Casablanca User vom ersten Tag; zuerst Ur-Casablanca, dann Casa Kron, jetzt Casa-4 Studio

Location: Graben-Neudorf, Baden-Württemberg

Thanks: 99 / 19

  • Casablanca-4 Studio(Pro)
  • Send private message

1

Sunday, April 28th 2019, 10:52am

Arabesk Titelmenü bei Ausspielung auf FP

Seit ich meine Videos in UHD filme und schneide, mache ich aus dem erstellten Storyboard eine Szene und spiele sie über "Optionen" im Format H264.TS direkt auf eine Festplatte aus. Diese schließe ich an meinen TV über USB an und schaue den geschnittenen Film in bester Qualität. Bei dieser Arbeitsweise kann ich natürlich keine Titelmenüs über Arabesk einbauen, weil ich ja die "Szene" des Storyboards ausspiele auf dem kein Titelmenü vorhanden ist. So kann ich die vielen Möglichkeiten von Arabesk zur Menügestaltung nicht nutzen. Mach ich da einen Denkfehler? Gibt es eine Möglichkeit den geschnittenen Film mit einem Arabesk Menü in voller UHD Qualität auf Festplatte auszuspielen. Wer kann mir einen Weg aufzeigen.
Vielen Dank und einen schönen Sonntag

Hanspeter
Signature from »hoernerh« Casa-4 Studio, Prozessor Intel Core (TM) i5-6500 CPU 3.20 GHz, Grafikkarte Intel HD Graphics 530, 2 Monitor-Betrieb, 1. Monitor VGA (1024x768, 4:3), 2. Monitor HDMI (1920x1080i, 16:9), Gold Edition V1.0, Sony FDR AX 100

Jürgen

Pre-Release Tester mit Bronze Service

  • "Jürgen" is male

Posts: 1,972

Date of registration: Mar 13th 2011

Location: Wolfsburg, Deutschland

Thanks: 848 / 219

  • Windows PC mit Bogart
    Casablanca S-4100
  • Send private message

2

Sunday, April 28th 2019, 4:57pm

Hallo Hanspeter,
Arabesk 7 kann keine UHD Filme erzeugen, wenn du in Arabesk die Projekte hereinbringst wird in HD gewandelt,
das zukünftige Arabesk 8 soll das dann können.
Jetzt kannst du beim Bogart bearbeiten Kapitelmarkierungen hereinbringen die dann im Exportvideo mit übertragen werden,
unterstützt der Player/TV das, hast heute schon mal Kapitel.
Gruß
Jürgen
Signature from »Jürgen« S4100 - RenderBooster-Version-3-Bildschirm 1 = DVI/VGA 1980*1080 60 Hz (16:9) - Bildschirm 2 = DVI 1280*720 50 p (TV, 16:9) sowie Bogart-Win

Michael Huebmer

S.H.I.E.L.D. Agency Hotline AT/CH:0900-399330 DE:09001-960112

  • "Michael Huebmer" is male

Posts: 15,717

Date of registration: Mar 10th 2011

About me: Details
Service-Hotline
International Editor
Lasting Distribution


Wer meine kostenlose Unterstützung im Forum belohnen möchte, möge sich

Location: Dietach, Österreich

Thanks: 17199 / 3236

  • Casablanca-4 Studio(Pro)
  • Send private message

3

Monday, April 29th 2019, 3:29pm

mache ich aus dem erstellten Storyboard eine Szene und spiele sie über "Optionen" im Format H264.TS direkt auf eine Festplatte aus
Da sehe ich 2-3 Probleme:
  1. Wenn man nur noch eine Szene hat, gibt es keine Sprung-Punkte mehr. Daher bitte einfach das Export-Menü verwenden um das ganze Storyboard auf Festplatte auszugeben.
  2. Nur die Formate MP4 und H.265 unterstützen ab Bogart 11 das einbetten von Kapitel-Marken, welche man im Bogart Storyboard direkt setzen kann (link oben mit dem Schalter |- )
  3. Das Abspielgerät muss diese Kapitelmarken auch unterstützen. Bei Software-Playern am PC ist das häufig, bei MediaPlayern in TVs eher (noch) selten der Fall).
Aber grundsätzlich kann Bogart 11 damit auch Filme mit Sprungmarken ausgeben. Muss nur das Abspielgerät mitmachen. :thumbsup:

Hinweis: Meine Hilfestellung im Forum wird auch durch Werbung unterstützt, welche an dieser Stelle für alle Forum Mitglieder sichtbar ist. Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Signature from »Michael Huebmer« Wie bei allen EDV Systemen, sollte auch bei Casablanca oder DVC Modellen eine regelmäßige Datensicherung erfolgen :!: Auch wenn Festplatten gegenüber optischen Medien die einfachste und preiswerteste Sicherung darstellen: Es ist nie fraglich ob eine Festplatte mal ausfällt - sondern wann :!: (siehe Google Studie ). So hart es klingen mag: ungesicherte Daten sind unwichtige Daten :!: Bei Festplatten Struktur-Fehlern hilft eine Neuinstallation, bei Hardware-Defekten nur noch teure Datenrettungs-Dienstleister . :S