You are not logged in.

:thumbsup: Vor dem Erstellen von Beiträgen bitte sicherstellen, dass die jeweils aktuelle Software-Version verwendet wird: Bogart für Windows 11.1/10.4/9.10/8.15/7.18/6.20 :!: / Casablanca3 = BogartSE 11.1/10.4/9.10/8.15/7.18/6.20/5.24 (nur mit Arabesk 6/7) :!: / DVC/Enterprise = RelaxVision 5.9f :!:

Dear visitor, welcome to MacroSystem Support Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Michael Huebmer

S.H.I.E.L.D. Agency Hotline AT/CH:0900-399330 DE:09001-960112

  • "Michael Huebmer" is male
  • "Michael Huebmer" started this thread

Posts: 15,562

Date of registration: Mar 10th 2011

About me: Details
Service-Hotline
International Editor
Lasting Distribution


Wer meine kostenlose Unterstützung im Forum belohnen möchte, möge sich

Location: Dietach, Österreich

Thanks: 16943 / 3140

  • Casablanca-4 Studio(Pro)
  • Send private message

1

Thursday, April 4th 2019, 8:07pm

Interne Festplatte beim DVC tauschen

Quoted

gerne würde ich bei meinem DVC 1500 die interne Festplatte mit derzeit 1 TByte ersetzen.

Dies soll mit einer 2 TByte Festplatte möglich sein, habe ich erfahren.

Können Sie mir eine Festplatte empfehlen? Ich schneide meine HD-Filme mit 50p und erhalte manchmal die Meldung, dass die Festplatte zu langsam sei.

Gilt es, etwas besonderes beim Austausch zu beachten?

Ich bedanke mich schon jetzt für Ihre Antwort.
Zwei wesentliche Dinge vorab:
  1. Bitte nach der Neuinstallation die Hinweise hier beachten :!:
  2. 1920x1080p50 wird unabhängig von der Festplatte auf Casablanca-3 und DVC Modellen nie völlig flüssig abgespielt werden können, weil die Hardware aus dem Jahre 2010 dafür schlicht zu alt ist :!: Die Meldung, dass die Festplatte zu langsam ist, deutet eher auf ein Hardwareproblem der Platte hin. Eventuell lässt sich das auch mit der Prüf-DVD hier korrigieren. :huh:
  3. Eine flüssige 1920x1080p50 Wiedergabe ist nur mit Casablanca-4 bzw. aktuellen, leistungsstarken PC Systemen und Bogart Windows möglich. Die Demo Version gibt es hier. :thumbup:
Falls doch eine neue Platte rein soll... damals verbaut wurde vom Hersteller die Western Digital "green" Serie. Diese ist schon etwas schwer zu finden, aber bei Amazon gibt es die 2 TB Platte noch und das ist auch das Maximum für Casablanca-3 und DVC Modelle.
  • Unter Bogart sollte bei Einstellungen / System / Produkt-Installieren ein Export der Freischaltcodes auf einen USB-Stick erfolgen. Das spart späteres tippen.
  • Dann sollte bei noch lauffähigem Gerät die RelaxVision Installations-DVD eingelegt werden, damit diese nach dem Platten-Tausch sofort für die Installation verwendet werden kann.
  • Sind die Codes exportiert und eine RV-DVD im Laufwerk, kann das Gerät abgeschaltet werden. Beim DVC 1500 und 3000 sind das nur ein paar Schrauben und man kann den Deckel nach hinten schieben und abnehmen.
  • Eine neue Platte sollte komplett leer sein, so wie diese üblicherweise auch verkauft werden. Die RelaxVision DVD wird dann im Zuge der Installation alles einrichten und nach dem ersten Start holt sich das System die Codes vom angesteckten USB-Stick.
  • Damit sollte das System wieder laufen und mehr Platz haben. :thumbup:
Hinweis: Meine Hilfestellung im Forum wird auch durch Werbung unterstützt, welche an dieser Stelle für alle Forum Mitglieder sichtbar ist. Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Signature from »Michael Huebmer« Wie bei allen EDV Systemen, sollte auch bei Casablanca oder DVC Modellen eine regelmäßige Datensicherung erfolgen :!: Auch wenn Festplatten gegenüber optischen Medien die einfachste und preiswerteste Sicherung darstellen: Es ist nie fraglich ob eine Festplatte mal ausfällt - sondern wann :!: (siehe Google Studie ). So hart es klingen mag: ungesicherte Daten sind unwichtige Daten :!: Bei Festplatten Struktur-Fehlern hilft eine Neuinstallation, bei Hardware-Defekten nur noch teure Datenrettungs-Dienstleister . :S

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Otto Kindl (08.04.2019)

andreas1972

RelaxVision Pre-Release Tester

Posts: 202

Date of registration: Mar 17th 2011

About me: MacroSystem DVC1500, DVB-S RV 5.7g, 3TB externe HD, 2TB Galileo, Internetradio, AlphaCrypt CAM 3.27, Sky Abo

Location: Hamburg, Deutschland

Thanks: 40 / 3

  • DVC-1500
  • Send private message

2

Tuesday, April 16th 2019, 7:54am

Hallo,
ich habe vor über einem Jahr die interne Festplatte getauscht und auf 2TB erweitert. Die neue Festplatte läuft problemlos, allerdings habe ich micht für eine WD red entschieden. Die sind für Server gebaut und haben eine dementsprechnende Qualität. Bei meiner Festplatte handelt es sich um das ModellWesternDigital WD Red WD20EFRX. Des Weiteren habe ich die roten Sata Kabel erneuert, dass war ebenfalls eine Fehlerquelle. Mein DVC startete nicht mehr zuverlässig. Seit dem Austausch ist alles bestens.

Viele Grüße
Andreas
Signature from »andreas1972« MacroSystem DVC1500, DVB-S RV 5.7g, 3TB externe HD, 2TB Galileo, Internetradio, AlphaCrypt CAM 3.27, Sky Abo

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

he2lmuth (16.04.2019), Michael Huebmer (16.04.2019)