You are not logged in.

:thumbsup: Vor dem Erstellen von Beiträgen bitte sicherstellen, dass die jeweils aktuelle Software-Version verwendet wird: Bogart für Windows 11.1/10.4/9.10/8.15/7.18/6.20 :!: / Casablanca3 = BogartSE 11.1/10.4/9.10/8.15/7.18/6.20/5.24 (nur mit Arabesk 6/7) :!: / DVC/Enterprise = RelaxVision 5.9f :!:

hotspot41

Pro-Club Mitglied

  • "hotspot41" is male
  • "hotspot41" started this thread

Posts: 121

Date of registration: Mar 15th 2011

About me: R/TV Techn. Leiter im Unruhestand


Location: Bülach, Schweiz

Thanks: 77 / 86

  • Casablanca Solitaire Ultra
    Casablanca S-2000
  • Send private message

1

Friday, August 12th 2016, 2:55pm

Fragen zu 4K

Grüezi
Ich möchte mir die Sony AX-100 zulegen. Dazu habe ich noch Fragen. 1. Kann ich nun das 4K-Signal ab SDXC-Karte direkt in mein S-2000 (Bog. 8.x) einspielen oder muss ich immer noch den Umweg über den PC nehmen. 2. Ich möchte das 4K-Signal auf 2K (FHD) runterskalieren. Wo mache ich das. In der Kamera oder im Casa. Welche Einstellungen muss ich beim einspielen wählen. 3. Ich möchte aus dem 4K-Bild einen Ausschnitt wählen. Kann das Casa und wenn ja, mit welchem Werkzeug. Ich hoffe, mit meinen Fragen das Forum nicht allzu stark zu langweilen, aber ich gehöre noch zur alten Generation die mit Bändern die Videowelt verunsichert. :thumbdown: Vielen Dank für die Antworten.
Grüsse aus der CH
Uli
Signature from »hotspot41«
HDV-DV-Analog: S-2000, Bogart 8.6 / Arabesk 6.3 / 4K-HDR: HP OMEN 870 / Magix Pro X10 / Monitoren EIZO EV 2736, LG W2252TQ, / Kamera Sony HXR-NX80 4K, Sony HVR-Z1, Player/Recorder Sony HVR-M25E / JVC HR-DVS1 / Sony VO 5630 U-matic-Recorder /TBCElectronic-Design / Audio-Mixer Phonic MM-1002 http://www.youtube.com/user/Chnuschti27c

Jürgen31

Beta-Tester, Bronze Service und unterstützendes Mitglied

  • "Jürgen31" is male

Posts: 2,651

Date of registration: Mar 16th 2011

Location: Magdeburg, Deutschland

Thanks: 2147 / 588

  • Casablanca-4 Meteor(Pro)
    Casablanca S-3000
    Casablanca KARAT
    DVC-600
    DVC-3000
  • Send private message

2

Friday, August 12th 2016, 7:42pm

Ein paar Fragen kann ich dir beantworten:
SDXC Formate von (zB) 64 GB Karten kann Linux nicht lesen. Damit dann dein Casablanca auch nicht. Du musst über einen PC die Videodaten auf (z.B.) einen USB Stick umkopieren. Das ist relativ einfach und kein größeres Problem.
Diesen Stick kannst du dann direkt an dein Casa anstecken. Casa rechnet dann aus dem 4K Video in ein Full HD Video um. Die Bildqualität ist dabei sehr gut. Die Einstellung muss am Casa auf 1920 x 1080 stehen. Ob du 50i, 50p oder 25p nimmst ist eine Glaubensfrage. Bitte mit einem kurzen Filmstück selber testen, was auf deinem Player am besten läuft. Bei BR Produktion ist 50i zu bevorzugen.
Nur einen Ausschnitt wählen klappt nicht so gut. Das geht nur bei Fotos. Hier wird die hohe Auflösung gespeichert. Mann kan dann wirklich ohne Verluste in das Bild hineinzoomen. Bei Video geht das nicht. Hier wird sofort auf Full HD runtergerechnet. Wenn du jetzt nur einen Bildausschnitt wählst (z.B mit Zoom) wird die Bildqualität schlechter, weil anschließend kein Full HD mehr vorhanden ist. Ein klein wenig kann man aber schon reinzoomen. Das fällt nicht sehr auf.
Signature from »Jürgen31« Casablanca Meteor 2 und Bogart 11 (Win), Karat mit Bogart 11, DVC3000 (SAT) mit RV5 und Bogart 5, S-3000 mit BR u. Bogart 7, BR-Player: JVC SR-HD1250(Recorder), Philips MBD3000, Kameras: Canon XA-20 und XF-400 (4K), Panasonic SD-707(AVCHD), Canon HV30 (HDV). TV: Panasonic TX-L55 DTW60, Audioreceiver: Yamaha.
Panasonic FZ-1000 (4K), Drohne Mavic 2-Pro (4K), Actioncam Sony FDR-X3000 (4K), DJI Osmo Pocket (4K). Beamer LG Presto (4K)

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

hotspot41 (13.08.2016), friedenau61 (25.12.2016)

Michael Huebmer

S.H.I.E.L.D. Agency Hotline AT/CH:0900-399330 DE:09001-960112

  • "Michael Huebmer" is male

Posts: 15,827

Date of registration: Mar 10th 2011

About me: Details
Service-Hotline
International Editor
Lasting Distribution


Wer meine kostenlose Unterstützung im Forum belohnen möchte, möge sich

Location: Dietach, Österreich

Thanks: 17358 / 3264

  • Casablanca-4 Studio(Pro)
  • Send private message

3

Friday, August 12th 2016, 8:50pm

Alles richtig :!: :love:

Nur bei Casablanca-4 mit Bogart Windows kann man 4k in voller Auflösung importieren und dann beliebige Ausschnitte in FullHD oder 1280x720 ohne Qualitätsverlust erzeugen. Im aktuellen Storyboard Magazin ist dazu ein QuadCam Workshop mit Multi-Kamera Simulation. :thumbup:
Signature from »Michael Huebmer« Wie bei allen EDV Systemen, sollte auch bei Casablanca oder DVC Modellen eine regelmäßige Datensicherung erfolgen :!: Auch wenn Festplatten gegenüber optischen Medien die einfachste und preiswerteste Sicherung darstellen: Es ist nie fraglich ob eine Festplatte mal ausfällt - sondern wann :!: (siehe Google Studie ). So hart es klingen mag: ungesicherte Daten sind unwichtige Daten :!: Bei Festplatten Struktur-Fehlern hilft eine Neuinstallation, bei Hardware-Defekten nur noch teure Datenrettungs-Dienstleister . :S

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

hotspot41 (13.08.2016), Bjarne Lund Henneberg (13.08.2016)

bertl2606

Platin Service und unterstützendes Mitglied

  • "bertl2606" is male

Posts: 484

Date of registration: Apr 22nd 2011

Location: Innsbruck,Österreich

Thanks: 161 / 37

  • Casablanca-4 Saphir(Black Star)
    Casablanca KARAT
  • Send private message

4

Friday, August 12th 2016, 11:21pm

Ein paar Erfahrungen kann ich dazu beitragen , habe auch diie AX 100 :
Wenn du eine Bluray erzeugen willst ist die Qualität besser wenn du gleich beim Einspielen von der Speicherkarte oder USB Stick ins Projekt herrunterrechnen lässt und nicht erst im Arabesk.

Wie schon öfters hier im Forum dargestellt wirst du aber mit der Qualität der Bluray unter Arabeskt 8… nicht zufrieden sein da Kantenflimmern und andere Phänomene zumindest derzeit noch die Freude verderben .
MM arbeitet laut Herrn Huebmer allerdings derzeit daran ,noch bessere Codecs zu finden ,wie lange es allerdings dauern wird bis wieder die altgewohnte Bluray Qualität gegeben sein wird weiss offensichtlich noch niemand so genau .8.3 hats jedenfalls noch nicht gebracht.

Eine weitere Erfahrung:
habe mir den Samsung 4K Bluray Player K8500 zugelegt und heute die Erfahrung gemacht ,dass H264 TS (und nur das) sowohl in Qualität hoch als auch sehr hoch als Daten Bluray gebrannt eine fantastische Wiedergabequalität bringt .Dazu muss ich meinen alten Plasma Panasonic allerdings beim Preset des Bildes auf Cinema stellen , sonst ruckelt es leicht.
Ein toller Weg um mit einer Investition von € 380.- 4K von einer mit Casa gebrannten Scheibe am Fernseher abzuspielen!

Liebe Grüsse , Robert

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

hotspot41 (13.08.2016), Bjarne Lund Henneberg (13.08.2016)

P.L.O.

Bogart Pre-Release Tester und unterstützendes Mitglied

  • "P.L.O." is male

Posts: 884

Date of registration: Mar 14th 2011

About me: Karat - Bogart10.0a Arabesk7.0, Casa 4 Saphir Bogart 10.0a Arabesk 7.0 und fast alle erhältliche Zusatzsoftware, 1 Monitorbetrieb, Kameras Sony 2 FX 2000, SonyPXW
HRX-NX80, Sony FDR-X3000,Sony RX100m3, RX10m2.

Location: Rödermark, Deutschland

Thanks: 354 / 240

  • Casablanca KARAT
  • Send private message

5

Saturday, August 13th 2016, 1:40pm

Daten Blue Ray

Hallo Bertel,
wie erzeugt man eine Daten Blue Ray ?
Von meinem letzten Reisefilm habe ich mit Bogart Win 8.3 & Arabesk 7 eine Blue Ray mit der in Ara 7 vorhandenen Einstellung " Optimal " erzeugt und diese über meinen Blue Ray Player, der in meiner Teufelanlage vorhanden ist abgespielt. Das Bild wurde auf meinen UHD TV Samsung UE55 JU 6450 UXZG Ausgegeben. In diesem Film sind fast alle Szenenmöglichkeiten vorhanden.An der Bildqualität gibt es nichts auszusetzen. Das gleiche gilt auch für eine DVD. Nur hier dauert die Fertigstellung sehr lange. Das kann mein Karat mit Renderbooster schneller. :thumbup: P.L.O.

Michael Huebmer

S.H.I.E.L.D. Agency Hotline AT/CH:0900-399330 DE:09001-960112

  • "Michael Huebmer" is male

Posts: 15,827

Date of registration: Mar 10th 2011

About me: Details
Service-Hotline
International Editor
Lasting Distribution


Wer meine kostenlose Unterstützung im Forum belohnen möchte, möge sich

Location: Dietach, Österreich

Thanks: 17358 / 3264

  • Casablanca-4 Studio(Pro)
  • Send private message

6

Saturday, August 13th 2016, 2:41pm

Man kann mit Bogart Windows einen kurzen Testfilm in verschiedenen Formaten in 4k exportieren (zB auf den Desktop) und dann einfach diese Dateien markieren und mit dem Windows Explorer auf das BD Laufwerk ziehen. Windows sollte dann den Dialog zum Brennen von Dateien als Daten-Disk starten. Kann ich im Urlaub aber gerade nicht testen.

Man kann so einfach testen, welches Format der eigene 4k Player am besten wiedergeben kann. :thumbup:
Signature from »Michael Huebmer« Wie bei allen EDV Systemen, sollte auch bei Casablanca oder DVC Modellen eine regelmäßige Datensicherung erfolgen :!: Auch wenn Festplatten gegenüber optischen Medien die einfachste und preiswerteste Sicherung darstellen: Es ist nie fraglich ob eine Festplatte mal ausfällt - sondern wann :!: (siehe Google Studie ). So hart es klingen mag: ungesicherte Daten sind unwichtige Daten :!: Bei Festplatten Struktur-Fehlern hilft eine Neuinstallation, bei Hardware-Defekten nur noch teure Datenrettungs-Dienstleister . :S

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Mawe (15.08.2016)

bertl2606

Platin Service und unterstützendes Mitglied

  • "bertl2606" is male

Posts: 484

Date of registration: Apr 22nd 2011

Location: Innsbruck,Österreich

Thanks: 161 / 37

  • Casablanca-4 Saphir(Black Star)
    Casablanca KARAT
  • Send private message

7

Saturday, August 13th 2016, 9:46pm

Also ich exportiere direkt aus dem Bog heraus über Option , h 264 , hoch oder sehr hoch direkt ins BR Laufwerk hinein und das wird dann sofort automatisch gebrannt.Das heisst , dass am Ende des über Bog. getätigten Exportes die bereits gebrannte Daten - BR aus dem Laufwerk zu holen ist!
Und die spiele ich dann am Samsung K 8500 ab. Halt ohne authoring software für die BR aber das ist mir wurscht.
Und nochmals - ich hab schon gesagt , dass nur H264 TS geht und sonst nichts.

Übrigens funktioniert das Gleiche auch über den USB Eingang des k8500 mit einer externen Festplatte..

Liebe Grüsse , Robert

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Holgerfilm (14.08.2016)

Holgerfilm

Bogart Beta-Tester

  • "Holgerfilm" is male

Posts: 1,989

Date of registration: Mar 15th 2011

About me: Bogart Windows Nutzer - 2 Monitore (DVI am Mainboard und HDMI 2.0 an Grafikkarte) mit derzeit B SE 11 auf PC I7 4,2 MHZ 32 GB Ram, NVida 1060i IntelSync aktiv (FUll HD und UHD) Win10 64 Bit - Anbieter von individuellen Casablanca- und Bogart SE-Workshops HolgerHendricks-Videoproduktion

Location: Düsseldorf

Thanks: 1338 / 1435

  • Windows PC mit Bogart
  • Send private message

8

Sunday, August 14th 2016, 8:57am

Besser wäre natürlich, wenn man "HEVC H265" verwenden könnte, da ist die Kompression effektiver :!: Wird aber derzeit von Bogart nicht unterstützt :( - Ob es mit der B SE 9 kommen wird ?(

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Mawe (15.08.2016)

Holgerfilm

Bogart Beta-Tester

  • "Holgerfilm" is male

Posts: 1,989

Date of registration: Mar 15th 2011

About me: Bogart Windows Nutzer - 2 Monitore (DVI am Mainboard und HDMI 2.0 an Grafikkarte) mit derzeit B SE 11 auf PC I7 4,2 MHZ 32 GB Ram, NVida 1060i IntelSync aktiv (FUll HD und UHD) Win10 64 Bit - Anbieter von individuellen Casablanca- und Bogart SE-Workshops HolgerHendricks-Videoproduktion

Location: Düsseldorf

Thanks: 1338 / 1435

  • Windows PC mit Bogart
  • Send private message

9

Sunday, August 14th 2016, 9:30am

Mit dem Panasonic DMP-UB900EGK Ultra HD Blu-Ray Player wird es nach einem Firmwareupdate im Oktober möglich sein eigene HEVC / H265 Medien (BluRay und USB Medien) abzuspielen. :thumbup:

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Mawe (15.08.2016)

Michael Huebmer

S.H.I.E.L.D. Agency Hotline AT/CH:0900-399330 DE:09001-960112

  • "Michael Huebmer" is male

Posts: 15,827

Date of registration: Mar 10th 2011

About me: Details
Service-Hotline
International Editor
Lasting Distribution


Wer meine kostenlose Unterstützung im Forum belohnen möchte, möge sich

Location: Dietach, Österreich

Thanks: 17358 / 3264

  • Casablanca-4 Studio(Pro)
  • Send private message

10

Sunday, August 14th 2016, 10:12am

Wobei man aber auch anmerken muss, dass alle aktuellen 4k/UHD Camcorder aus Geschwindigkeitsgründen nach wie vor MPEG-4/H.264 verwenden. Aber H.265 ist als Ausgabe schon auf der Wunschliste. :thumbup:

Hinweis: Meine Hilfestellung im Forum wird auch durch Werbung unterstützt, welche an dieser Stelle für alle Forum Mitglieder sichtbar ist. Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Signature from »Michael Huebmer« Wie bei allen EDV Systemen, sollte auch bei Casablanca oder DVC Modellen eine regelmäßige Datensicherung erfolgen :!: Auch wenn Festplatten gegenüber optischen Medien die einfachste und preiswerteste Sicherung darstellen: Es ist nie fraglich ob eine Festplatte mal ausfällt - sondern wann :!: (siehe Google Studie ). So hart es klingen mag: ungesicherte Daten sind unwichtige Daten :!: Bei Festplatten Struktur-Fehlern hilft eine Neuinstallation, bei Hardware-Defekten nur noch teure Datenrettungs-Dienstleister . :S

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Mawe (15.08.2016)

Holgerfilm

Bogart Beta-Tester

  • "Holgerfilm" is male

Posts: 1,989

Date of registration: Mar 15th 2011

About me: Bogart Windows Nutzer - 2 Monitore (DVI am Mainboard und HDMI 2.0 an Grafikkarte) mit derzeit B SE 11 auf PC I7 4,2 MHZ 32 GB Ram, NVida 1060i IntelSync aktiv (FUll HD und UHD) Win10 64 Bit - Anbieter von individuellen Casablanca- und Bogart SE-Workshops HolgerHendricks-Videoproduktion

Location: Düsseldorf

Thanks: 1338 / 1435

  • Windows PC mit Bogart
  • Send private message

11

Sunday, August 14th 2016, 12:22pm

Wobei man aber auch anmerken muss, dass alle aktuellen 4k/UHD Camcorder aus Geschwindigkeitsgründen nach wie vor MPEG-4/H.264 verwenden.



Hi Michael,
Hm, ich nehme mit meiner Panasonic DVX200 in MP4 / 150 MB/s auf. Top-Quali. :thumbsup:
Die in kürze erscheinenden "kleineren" und damit kostengünstigeren Panasonic UHD Cams können das dann auch ;)

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Mawe (15.08.2016)

Matthias

Forum Fortgeschrittener (viele Beiträge)

  • "Matthias" is male

Posts: 278

Date of registration: Jun 8th 2011

Location: Weil am Rhein

Thanks: 129 / 5

  • Casablanca S-3000
  • Send private message

12

Sunday, August 14th 2016, 8:09pm

Hallo,

ich habe eine allgemeine Frage zu Ultra HD Blu Ray's (4K). In die neuen Geräte kann man 4K Material einspielen. Wenn ich es aber ausgebe, so wird es meines Wissens auf Full HD runtergerechnet. So kann ich es dann beispielsweise auf eine Blu Ray brennen. Ich verliere doch so aber die volle Auflösung.
Gibt es eine Möglichkeit die volle 4K Auflösung auf den Fernseher zu bringen?

Ich denke es macht doch keinen Sinn die Systeme auf 4K umzustellen, wenn es bei der Ausgabe auf Full HD zurückgerechnet wird. So kann ich doch gleich mit Full HD in die Geräte gehen.

Interessant wäre es doch erst wenn ich Verlustfrei 4K ausgeben kann. Beispielsweise wenn es 4K Brenner gibt, die im Stande sind Scheiben mit der maximalen 4K Auflösung zu brennen.

Gruß Matthias

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Mohrle (15.08.2016)

Holgerfilm

Bogart Beta-Tester

  • "Holgerfilm" is male

Posts: 1,989

Date of registration: Mar 15th 2011

About me: Bogart Windows Nutzer - 2 Monitore (DVI am Mainboard und HDMI 2.0 an Grafikkarte) mit derzeit B SE 11 auf PC I7 4,2 MHZ 32 GB Ram, NVida 1060i IntelSync aktiv (FUll HD und UHD) Win10 64 Bit - Anbieter von individuellen Casablanca- und Bogart SE-Workshops HolgerHendricks-Videoproduktion

Location: Düsseldorf

Thanks: 1338 / 1435

  • Windows PC mit Bogart
  • Send private message

13

Monday, August 15th 2016, 7:17am

Hi Matthias,

UltraHD BluRays gibt es für "uns" zum selber brennen noch nicht, weder Medien noch Hardware.

Man kann aber die UHD Filme in UHD Quali in HEVC / H265 ausgeben - noch nicht mit Bogart - (auf schnellen USB Medien) :(

und dann ab Okt. z.B. mit dem UHD BR Player von Panasonic wiedergeben. :thumbup:

Oder man läd die UHD Filme nach YouTube hoch und spielt sie von dort in dieser Quali ab, vorausgesetzt man hat eine schnelle Leitung. ;)

Beste Grüße
Holger

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Mawe (15.08.2016)

Michael Huebmer

S.H.I.E.L.D. Agency Hotline AT/CH:0900-399330 DE:09001-960112

  • "Michael Huebmer" is male

Posts: 15,827

Date of registration: Mar 10th 2011

About me: Details
Service-Hotline
International Editor
Lasting Distribution


Wer meine kostenlose Unterstützung im Forum belohnen möchte, möge sich

Location: Dietach, Österreich

Thanks: 17358 / 3264

  • Casablanca-4 Studio(Pro)
  • Send private message

14

Monday, August 15th 2016, 7:45am

Wie oben schon angegeben, nehmen aktuelle 4k/UHD Camcorder mit MPEG-4/H.264 auf! Und genau dieses Format kann von Bogart auch wieder exportiert werden :!:

Bogart Windows kann problemlos die 3840x2160 mit 24p/25p/30p/50p/60p ausgeben und damit in voller Auflösung 4k/UHD zur Wiedergabe bereit stellen. Ob man das auf Festplatte, USB Stick oder Blu-ray Scheibe ausgibt, ist dabei völlig egal :!:

Es brennen ja auch viele Anwender kurze HD Filme in Full-HD Auflösung auf DVDs.

Die Blu-ray ist beim 4k Export nur das Trägermedium. Ein 4k/UHD Export entspricht dann nicht mehr der "Blu-ray Norm", welche "nur" 1920x1080i50 zulassen würde.

Hinweis: Meine Hilfestellung im Forum wird auch durch Werbung unterstützt, welche an dieser Stelle für alle Forum Mitglieder sichtbar ist. Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Signature from »Michael Huebmer« Wie bei allen EDV Systemen, sollte auch bei Casablanca oder DVC Modellen eine regelmäßige Datensicherung erfolgen :!: Auch wenn Festplatten gegenüber optischen Medien die einfachste und preiswerteste Sicherung darstellen: Es ist nie fraglich ob eine Festplatte mal ausfällt - sondern wann :!: (siehe Google Studie ). So hart es klingen mag: ungesicherte Daten sind unwichtige Daten :!: Bei Festplatten Struktur-Fehlern hilft eine Neuinstallation, bei Hardware-Defekten nur noch teure Datenrettungs-Dienstleister . :S

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

beuret (15.08.2016), AlbertVideo (19.08.2016)